Sprecherbüro

Über die Unterstützung von User Groups mit Sprecherbüro, Sponsoring und mehr.

Sprecherbüro

Funktion

Das Sprecherbüro der INETA Deutschland wurde gegründet, um den Austausch zwischen den User Groups zu fördern und diese mit Sponsoring zu unterstützen.

Renommierte Mitglieder der Community halten auf Anfrage der Leads bzw. Co-Leads einer INETA Deutschland User Groups dort Coding Dojos, Vorträge usw.. Die Reisekosten werden von der INETA Deutschland bezuschusst. Dieses Angebot ergänzt das Angebot der INETA Europe, die ebenfalls ein Sprecherbüro betreibt.

Sprecher einladen

Das deutsche INETA Sprecherbüro steht allen deutschen INETA Deutschland User Groups zur Verfügung. Sie dürfen die INETA Deutschland Sprecher mittels der nachfolgend angegebenen Kontaktinformationen der Sprecher für einen Event ansprechen. Ist der Termin und Inhalt des Events mit dem Sprecher geklärt, kann bei der INETA Deutschland ein Zuschuss zu den Reise- / Übernachtungskosten in Höhe von bis zu 200 € (netto) pro Event beantragt werden.

Der Lead bzw. Co-Lead sendet dazu eine E-Mail an hallo@ineta-deutschland.de, unter der Angabe des Sprechers, dem Veranstaltungsort, dem Termin bestehend aus Datum und Zeit sowie den Namen des Events und „INETA, Antrag Sprecherbüro“ im Betreff.

Das Angebot, die Reise- / Übernachtungskosten durch die INETA Deutschland zu bezuschussen, ist pro User Group auf zwei Events alle sechs Monate beschränkt. Ausnahmen und zeitweiliges Aussetzen dieses Angebots bleiben der INETA Deutschland bis auf weiteres vorbehalten. Ein möglicherweise anfallendes Honorar für den Sprecher wird von der INETA Deutschland ausdrücklich nicht übernommen. Reise- bzw. Übernachtungskosten können pro Event nur für einen einzigen Sprecher beantragt werden.

Bedingung für den Zuschuss zu den Reise- bzw. Übernachtungskosten

Die User Group muss eine INETA Deutschland User Group sein und der Zuschuss vor dem Event beantragt und durch INETA Deutschland genehmigt worden sein. Der Event muss für alle Teilnehmer kostenlos durchgeführt werden.

Reise- / Übernachtungskosten abrechnen

Nach dem Event sendet der Sprecher innerhalb von 6 Wochen* eine qualifizierte Rechnung inklusive den Kopien aller Belege der Reise bzw. Übernachtung per E-Mail („INETA, Rechnung Sprecherbüro“ im Betreff) an:

hallo@ineta-deutschland.de

* Rechnungen müssen bis spätestens 6 Wochen nach dem Event gestellt worden sein. Andernfalls gilt das reservierte Budget als verfallen und wird wieder für andere Events bzw. User Groups verwendet.

Sprecher werden

Das Recht, Sprecher für das Sprecherbüro vorzuschlagen, obliegt den Leads der jeweiligen INETA Deutschland User Groups. Die INETA Deutschland akzeptiert nur Sprecher, die ihre Erlaubnis gegeben haben, bei der INETA Deutschland im Sprecherbüro geführt zu werden und insbesondere die Bereitschaft haben, den jeweiligen User Groups für Events zur Verfügung zu stehen. Die INETA Deutschland behält sich das Recht vor, Vorschläge für Sprecher nicht zu akzeptieren oder inaktive Sprecher nach geraumer Zeit und / oder berechtigtem Interesse wieder aus dem Sprecherbüro zu nehmen.

Senden Sie für einen Vorschlag unter der Angabe des Vor- und Nachnamens, der E-Mail-Adresse des Sprechers, seiner Web- oder Blogadresse sowie bis zu fünf Themengebieten, zu denen er für Events zur Verfügung stehen würde eine E-Mail mit dem Betreff „Vorschlag Sprecherbüro“ an hallo@ineta-deutschland.de. Ein Themengebiet könnte z. B. „Interface Design“, „Mobile Computing“ oder „Unit Testing (BDD, MSpec)“ darstellen.

Die INETA Deutschland stellt den Sprechern ein Logo zur Verfügung, um deren Zugehörigkeit zum Sprecherbüro ausdrücken zu können.

Logo INETA Deutschland Sprecher


INETA Deutschland Sprecher

— Bitte beachten: Jeglicher kommerziellen Verwendung und Weitergabe der hier dargestellten Daten wird hiermit widersprochen. Wir behalten uns im Fall der Zuwiderhandlung (zum Beispiel unverlangte Zusendung von Werbeinformationen / Spam-Mails) ausdrücklich rechtliche Schritte vor. —

  1. Albert Weinert

    ASP.NET MVC
    Freiberufler
    der-albert.com, info@der-albert.com

  2. Alexander Groß

    Architektur, BDD / Machine.Specifications (testgetriebene Softwareentwicklung), nanoc, Ruby
    CTO von GROSSWEBER, Lead .NET User Group Leipzig
    therightstuff.de, agross@therightstuff.de

  3. Alexander Zeitler

    ASP.NET Web API / REST
    Freiberufler
    blog.alexonasp.net

  4. Björn Rochel

    Behavior Driven Development, Mock Frameworks, Unittesting Best Practices, xUnit.BddExtensions, Machine.Specifications, Machine.Fakes, Dependency Injection und Convention over Configuration, Ruby/IronRuby, Composite UI
    www.bjro.de, bjoern@bjro.de

  5. Constantin Klein

    SQL Server
    XING

  6. Damir Dobric

    Blog

  7. Daniel Fisher

    lennybacon.com

  8. Daniel Marbach

    Build Tools (vor allem NAnt), MVVM mit Caliburn, ChuckNorris Framework (z. B. Roundhouse), NHibernate, NServiceBus und z. B. Caliburn (sogar Workshop), Bbv.Common Bootstrapper (sogar Workshop) * aka Application Bootstrapping on Steroids, Distributed Event Broker / Mapping Event Broker, Bbv.Common Allgemein (sogar Workshop)*, Test Driven Development Basics, Dynamische Client / Server Übersetzung mit AutoMapper, NHibernate, How to select open source frameworks (Kurzvortrag), Ninject
    www.planetgeek.ch, Daniel.marbach@openplace.net

  9. Dennis Traub

    Softwarearchitektur, Domain-Driven Design, CQRS + EDA, TDD, Codequalität, Brownfield-Refactoring
    XING, Twitter, dennis.traub@gmail.com

  10. Gregor Biswanger

    www.dotnet-blog.net

  11. Golo Roden

    www.goloroden.de

  12. Hannes Preishuber

    Web Themen, IIS, ASP.NET, Web Protokolle und Optimierung, User Interface Design speziell mit Silverlight und Windows 8 XAML, Visual Basic, Expression Blend, RAD
    Just-about.net, hannesp@ppedv.de, Facebook

  13. Hendrik Lösch

    TDD, Testautomatisierung und ALM mit Microsofttools, WPF, Enterprise Library und Prism
    just-about.net, Twitter

  14. Holger Schwichtenberg, Dr.

    www.holgerschwichtenberg.de

  15. Ilker Cetinkaya

    ilker.de

  16. Johannes Hoppe

    ASP.NET MVC, Aspektorientierte Programmierung mit .NET (AOP), NoSQL mit .NET, JavaScript Best Practices, Single Page Applications
    johannes.hoppe@haushoppe-its.de, www.haushoppe-its.de, blog.johanneshoppe.de

  17. Jörg Neumann

    headwriteline.blogspot.com

  18. Lars Keller

    VSTO, Office Apps, ASP.NET, Kinect, Private / Hybrid Cloud, NAO Robotic, Windows 8, Architektur
    Lead .NET Developer Group Braunschweig
    blog.lars-keller.net, lars@lars-keller.net, @larskeller

  19. Martin Hey

    ASP.NET, WPF, Prism, Architektur, Entwurfsmuster
    www.martinhey.de/, Xing

  20. Mathias Racke

    www.outofcoffeeexception.de

  21. Matthias Fischer

    Windows Phone, Windows 8, JavaScript, GameDevelopment, Mobile Anwendungen, Web Anwendungen www.dotnetautor.de, matthias@dotnetautor.de

  22. Roland Weigelt

    weblogs.asp.net/rweigelt

  23. Sascha Dittmann

    Rund um die Windows Azure Plattform, wie z. B. "Eine Einführung für Entwickler", "Programmieren für den Windows Azure Storage" oder "Windows Azure Fabric Deep Dive".
    www.sascha-dittmann.de, kontakt@sascha-dittmann.de

  24. Sergey Shishkin

    Softwarearchitektur, SOA und REST, TDD, BDD, ATDD, Reaktive Programmierung, Rx, Linq und Co., Codequalität, Software Craftsmanship, Coding Dojos usw.
    sergei.shishkin@gmail.com

  25. Steffen Forkmann

    www.navision-blog.de

  26. Stefan Lieser

    lieser-online.de

  27. Thomas Schissler

    Visual Studio ALM
    www.artiso.com/problog

  28. Timur Zanagar

    MonoTouch/Xamarin.iOS, Mono for Android/Xamarin.Android, Xamarin.Mac, ASP.NET MVC
    XING, @timur_zanagar, zanagar@clockworkz.de

  29. Thorsten Kansy

    dotnetconsulting.eu

  30. Torsten Weber

    Behavioral Modeling and Prediction, Interface Design, Mobile Computing (Windows CE / Mobile, Windows Phone)

    Entrepreneur, Entwickler, Finanzinvestor. Promoter von Community, Open Source und Open Spaces. Tätigkeitsorte insbesondere im Raum Leipzig, Rhein-Main-Gebiet und München. Spezialisierung in Mobile Computing, Behavioral Computing (Social Computing, Behavioral Modeling and Prediction) und Interface Design. Bei allem immer mit Mut, Risikobereitschaft und etwas Verrücktheit dabei. Mitglied im Deutscher Fachjournalisten Verband.

    CEO von GROSSWEBER, Lead .NET User Group Leipzig
    torstenweber.de, tw@torstenweber.de, @torstenweber, Google+